Der Gruppenraum

Diesen Entwicklungsbedürfnissen des Kindes entsprechend ist die vorbereitete Umgebung in den Gruppenräumen unseres Kinderhauses gestaltet. Da jedes Kind ein intensives Bedürfnis nach Ordnung und Routine hat, sowie große Freude am Tun und an der Bewegung zeigt, sind alle Materialien in einer Höhe angeordnet, die für alle Kinder gut zu erreichen ist.

Weiter bekommt jedes Kind den Umgang mit jedem einzelnen Material in Form einer Darbietung gezeigt, sodass es in der Lage ist, selbständig und verantwortlich damit zu arbeiten und eigene Erfahrungen zu machen. Dabei bestimmt das Kind selbst, mit welchem Material es sich wie lange beschäftigen möchte. Damit kommt das Kind seinem Bedürfnis nach zunehmender Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von dem Erwachsenen nach, baut sein Selbstbewusstsein aus und fördert sein kreatives und analytisches Denken und Handeln.

Der Gruppenraum in unserem Kinderhaus ist in fünf unterschiedliche Bereiche aufgeteilt.

Der praktische Bereich für die Übungen des täglichen Lebens mit einer Kinder­Küchenzeile, die der Arbeitshöhe der Kinder entspricht, der Sinnesbereich, Sprachbereich und Mathematikbereich, der naturwissenschaftliche Bereich, sowie die Geografie.

In allen Bereichen bestimmt das Kind die Dauer und Intensität der Arbeit mit dem gewählten Material selbst, um in seinem Persönlichkeitsaufbau immer weiter fortzuschreiten

WICHTIGE NEUIGKEITEN 

 

Das kleine Büchlein 'Maria Montessori spricht zu Eltern'

Weitere Informationen >>>

Besucher- & Elternstimmen

"Mich beeindruckt, wie unsere Kinder für wichtige alltägliche Dinge begeistert und kompetent gemacht werden!"

"Es ist schön, als Eltern die Einrichtung unserer Kinder mitgestalten zu können!"

"Ich schätze die kurzen Wege zwischen Lehrern, Eltern und Erziehern. Das macht vieles einfacher und schafft einen vertrauensvollen Umgang."